Mit Zitrone und Knoblauch gegen Verkalkung

Die Zitronen-Knoblauch-Kur wirkt wie ein Jungbrunnen! Sie soll nicht nur gegen Ablagerungen helfen, sondern auch die Leber und Schilddrüse unterstützen.

Ein gesundes Getränk, das vor Vitamin C nur so strotzt!

Ich zeige dir hier, wie du diese Kur einfach zu Hause machen kannst und welche positiven Auswirkungen sie auf deinen Körper hat.

Der Knoblauch ist schon seit Jahrhunderten mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen als Heilpflanze bekannt. Ihm werden sehr viele positiven Eigenschaften zugeschrieben. Die Resultate sind zwar nicht wissenschaftlich bewiesen, jedoch wissenschaftlich bewiesen ist die Wirkung von Allicin, das im Knoblauch vorhanden ist.

  • Allicin ist ein biologisches Antibiotikum, die Wirkung erstreckt sich über ein breites Spektrum von Krankheitserregern
  • Es ist Pilzabtötend
  • Es senkt die Blutfettwerte
  • Ist Blutdrucksenkend
  • Sogar als Aphrodisiakum
  • Das Mittel gegen Arteriosklerose

Die Folgeerkrankungen von Arteriosklerose sind Herzinfarkt und Schlaganfall!

Fans der Zitronen-Knoblauch-Kur berichten immer wieder von den vielen positiven Eigenschaften. So soll die Kur für Erfrischung sorgen und die Müdigkeit vertreiben.

Manche berichten von einer Verbesserung des Seh- oder Hörvermögens, mir wurde auch schon berichtet, dass Gelenksbeschwerden verschwunden sind.

Diese Kur verhilft dem ganzen Körper zur Regeneration. Und das schöne an dieser Kombination ist, dass man nicht nach Knoblauch stinkt, da die Zitrone den Geruch neutralisiert.

So funktionierts:

Zutaten:

  • 5 unbehandelte Zitronen
  • 30 Knoblauchzehen (das entspricht etwa 2 Knollen)
  • 1l Wasser

Zubereitung:

  • Die Zitronen waschen und ungeschält vierteln.
  • Die Knoblauchzehen schälen und zusammen mit den Zitronenstücken und ein wenig Wasser im Mixer zerkleinern.
  • Zitronen-Knoblauchmischung mit 1 Liter Wasser in einem Topf verrühren, erwärmen, bitte nicht aufkochen lassen. 70 Grad Celsius reichen dafür schon aus. Topf vom Herd nehmen
  • Abkühlen lassen
  • Entweder den Sud durch ein Sieb filtern und die Flüssigkeit für die Kur verwenden. Oder alles zusammen verwenden.
  • Trinke täglich 2- 3cl bis der Liter aus ist
  • Mache 2 Wochen Pause
  • Wiederhole alles noch einmal

Nachhaltige Erfolge stellen sich ein, wenn du die Kur ein- bis zweimal im Jahr durchführst.




Information

Terms



Alle auf diesen Webseiten erwähnten Methoden und Anwendungsgebiete dienen ausschließlich zur Information und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.
Wir führen keine Diagnosen durch und versprechen keine Heilung einer Krankheit oder einer Verletzung.
Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.